Hygiene-Team

Hygiene

Das Hygiene-Team und seine Aufgabenverteilung

Der Ärztliche Direktor des Klinikums ist für die Einhaltung der gesetzlich geforderten Hygienemaßnahmen verantwortlich.

Der Krankenhaushygieniker ist ein speziell ausgebildeter Arzt, der alle Aufgaben der Hygiene im Klinikum  koordiniert. Er berät bei der Planung von Baumaßnahmen und der Anschaffung von medizinischen Geräten und Verbrauchsmaterial.

Entsprechend den Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes bewertet das Klinikum regelmäßig seinen Verbrauch an Antibiotika. Durch hausinterne Leitlinien und Beratung der ärztlichen Kollegen soll die Verwendung von Antibiotika optimiert werden. Diese Aufgabe ist im Klinikum Itzehoe gleichfalls beim Krankenhaushygieniker angesiedelt.

Die Hygienefachkräfte sind staatlich anerkannte Krankenschwestern und -pfleger, die eine zweijährige Zusatzausbildung durchlaufen haben.

Mit dem Krankenhaushygieniker und dem Ärztlichen Direktor legen sie notwendige Maßnahmen fest. Sie erstellen Hygienepläne und beraten alle Mitarbeiter des Hauses der verschiedensten Bereiche in der Einhaltung der geforderten Hygiene. Außerdem haben sie eine Kontrollfunktion und stellen durch Begehungen, regelmäßige Beobachtung von Abläufen und Probengewinnung die Einhaltung der Hygienemaßnahmen sicher.

Hierbei ist ein enger Kontakt zu allen Mitarbeitern notwendig. Die Hygienefachkräfte haben zusätzlich eine Schulungsfunktion im Hause.

Hygienebeauftragte Ärzte und Pflegekräfte sind speziell geschulte Mitarbeiter, die mit ihrem Wissen beratend in ihren Abteilungen zur Verfügung stehen, um Infektionen zu verhüten und Krankenhausinfektionen zu bekämpfen. Außerdem sollen sie ihre Kollegen regelmäßig über Neuerungen auf dem Gebiet der Hygiene unterrichten.

Für jede Abteilung im Klinikum ist ein hygienebeauftragter Arzt berufen.

Zusätzlich hat das Klinikum Itzehoe für jede Station eine hygienebeauftragte Pflegekraft ausgebildet.

Die Hygienekommission unterstützt den Ärztlichen Direktor in seiner Gesamtverantwortung für die Fragen der Hygiene. 

Die Hygienekommission besteht aus dem Ärztlichen Direktor, den hygienebeauftragten Ärzten der Abteilungen, der Hygieneabteilung, dem personalärztlichen Dienst, sowie Vertretern der Pflegedirektion, der Verwaltung und des Personalrates.
Von außerhalb des Klinikums kommt ein Mikrobiologe unseres diagnostischen Labors sowie ein Vertreter des Gesundheitsamtes dazu.

Dadurch, dass alle Fachbereiche des Hauses vertreten sind, können mögliche Probleme aus mehreren Blickwinkeln betrachtet und entsprechende Schlussfolgerungen gezogen werden.